Implantate:

Implantate ersetzen die natürliche Zahnwurzel. Zunächst muss der Zustand des Kiefers, der Zähne und des Zahnfleischs überprüft werden. Ist das ganze „Drumherum“ in Ordnung beginnt die Planung der Implantatversorgung. Eine Bohrschablone wird erstellt und die Implantate werden in den Kiefer geschraubt und mit einer provisorischen Arbeit versorgt. Nach einer Einheilungszeit von 3-6 Monaten erfolgt die endgültige prothetische Versorgung.

Die Vorteile eines Implantats liegen auf der Hand:
  • Höchste Ästhetik möglich,
  • herausnehmbarer Zahnersatz kann vermieden werden, (keine „Zähne im Glas“),
  • Nachbarzähne müssen nicht, wie z. B. der Brücke, beschliffen werden,
  • Implantate verhindern Kieferknochenabbau,
  • die Aussprache bleibt meist unverändert,

Sicherlich sind Implantate mit höheren Kosten verbunden, aber entscheiden Sie selbst wie viel Sie zu Ihrem Wohlbefinden und Aussehen beitragen wollen.

Haben Sie Fragen? Wir beantworten Sie gern!
Aktuelles
AVANTGARDE ist CEREC CONNECT Labor
Als Hersteller von hochwertigem Zahnersatz setzt unser Labor immer wieder auf neue Möglichkeiten, den steigenden Ansprüchen der Patienten gerecht zu werden. [mehr]