Avantgarde Historie

Die Avantgarde Dentaltechnik ist 1992 mit acht Zahntechnikern und vier Auszubildenden aus der ehemaligen Fachpoliklinik der Stadt Leipzig hervorgegangen.
Die Räumlichkeiten in der Lilienstraße 2 wurden umfangreich umgebaut und modernisiert. Durch kontinuierliches Wachstum und höhere Raum- und Technikanforderungen musste ein neuer Standort her. Im August 2002 begann die Avantgarde Dentaltechnik mit ihrem Neubau in der Stöhrerstraße 3b.

Nach nur 10-monatiger Bauzeit erfolgte im Juni 2003 der Umzug in das moderne Betriebsgebäude. Heute sind auf den rund. 600 qm ca. 50 Mitarbeiter beschäftigt.

Auch auf technischer Ebene entwickelte sich die Avantgarde Dentaltechnik stets weiter. Neben den herkömmlichen Techniken werden in unserem Hause spezielle Verfahren wie Cerec (ein Vollkeramik-CAD/CAM–System), Implantatsysteme, Laser und Galvanotechnik angewandt.



Aktuelles
AVANTGARDE ist CEREC CONNECT Labor
Als Hersteller von hochwertigem Zahnersatz setzt unser Labor immer wieder auf neue Möglichkeiten, den steigenden Ansprüchen der Patienten gerecht zu werden. [mehr]